Oberwölz Home


08.02.2023
Bild vergrößern: Erntedank
+ Bild vergrößern +

     zur Fotogalerie
07.10.2007

Erntedank

Erntedank 2007
Unsere Erntekrone besteht aus 5 Armen, die jeweils mit verschiedenen Getreidearten gebunden und mit Buchsbaum, Obst, Gemüse und Blumen geschmückt werden. Normalerweise ist es üblich, dass jeder Arm aus einer anderen Getreideart gebunden wird, doch dies ist nicht immer möglich, da es immer schwieriger wird 5 verschiedene Getreidesorten ausfindig zu machen. Weiters darf man auch nicht die große Menge der Ähren unterschätzen, die man benötigt um die Erntedankkrone zu binden.
Meist beginnen wir mit den Vorbereitungsarbeiten bereits Anfang August, denn das Getreide muss früh genug abgeschnitten werden, damit es noch lange genug trocknen kann. Mit dem Binden der Erntekrone beginnen wir 2 – 3 Wochen vor dem Fest. Die fast vollendete Krone wird im alten Wirtschaftsgebäude des Pfarrhofes aufbewahrt, wo sie am Sonntag, kurz vor dem Umzug noch mit frischen Blumen und Früchten von uns dekoriert wird.

Getragen von vier Mädchen der Landjugend Oberwölz führt die Erntedankkrone den Umzug bis zur Pestsäule auf den Hauptplatz an. Nach dem gemeinsamen Einzug in die Kirche wird die Krone vor dem Altar abgestellt, wo sie dann etwa ein Monat stehen bleibt.

Im Anschluss an den Festgottesdienst findet alljährlich am Kirchplatz vor der Spitalskirche auch noch eine Agape mit Brot & Wein statt. Zur Verfügung gestellt wird dieses Bauernbrot von den Familien der LJ-Mitglieder.

Auch wenn das Binden der Krone recht aufwendig ist und auch unzählige Arbeitsstunden dahinter stecken, hat sich die Arbeit auch heuer wieder gelohnt.


Fotogalerie Fotos anzeigen (37)      Kommentar schreiben Kommentar schreiben