Oberwölz Home


07.02.2023
Bild vergrößern: Ball der LJ Oberwölz und der LJ Schönberg-Lachtal
+ Bild vergrößern +

     zur Fotogalerie
07.10.2017

Ball der LJ Oberwölz und der LJ Schönberg-Lachtal

Oberwölz + Schönberg-Lachtal = ein großartiges Ballerlebnis
Zum ersten Mal in der Geschichte der Landjugend Oberwölz wurde gemeinsam mit der Landjugend Schönberg-Lachtal ein Ball gestaltet – und er hat sich als großartige Idee präsentiert!

Wir luden am Samstag, dem 7.10., gemeinsam zum Moar im Dorf in Schönberg ein, wo zahlreiche neugierige Besucher begrüßt werden konnten. Zwei Ortsgruppen – ein Ball? Wie das wohl werden wird …

Bereits nach der spektakulären Polonaise war klar: Dieser Abend wird ein voller Erfolg. Unter tosendem Applaus konnten zahlreiche Ehrengäste, Ortsgruppen, Eltern und Freunde von den Obmännern und Leiterinnen Clemens Leitner & Raphaela Leitner und Daniel Angeringer & Melanie Tragner begrüßt werden. Im weiteren Verlauf des Abends sorgten die Bockshörndlbuam für gute Stimmung.

Der Tanzboden war stets prall gefüllt, musste aber für die einfallsreiche Mitternachtseinlage kurz geräumt werden: Mit einer gemeinsamen Schuhplatteleinlage und einem lustigen Sketch wurde die Entstehung der Idee für den gemeinsam Ball dargestellt und natürlich auch gebührend vom Publikum gefeiert.

Als sich der Applaus gelegt hatte war es an der Zeit das Schätzspiel aufzulösen. Zu schätzen waren die Hektar land- und forstwirtschaftliche Nutzfläche von allen Mitgliedern der beiden Ortsgruppen zusammen, ohne Pachtflächen und bei Geschwistern nur einmal gewertet. Diese Rechenaufgabe gab natürlich Rätsel auf und sorgte für reichlich Gesprächsstoff. 2795,82 ha war die exakte Lösung – Josef Fussi lag nur knapp daneben und konnte sich den ersten Preis, einen Trettraktor der Firma Eichmann und zwei Tagesskikarten für das Skigebiet Kreischberg-Lachtal, sichern. Knapp dabei war auch Dominik Rottensteiner, der sich den 2. Platz holte. Nici Schmidhofer und Katrin Sackl hatten dieselbe Zahl geschätzt, also musste das Los entscheiden: Der 3. Platz ging an Nici und der 4. Platz an Katrin. Unser Jakob Kogler erreichte mit seiner Schätzung den 5. Platz.
Zusätzlich zum Schätzspiel gab es auch einen Glückshafen, der für viele glückliche und zufriedene Gesichter unter den Gästen sorgte.

Auch nach Mitternacht ging es natürlich noch weiter. Egal ob auf der Tanzfläche, der Disco, der Klopferbar oder an den Tischen: Spaß und gute Laune waren noch bis in die frühen Morgenstunden vorzufinden. ;)

Das Fazit: Ein so großartiger Ball bedarf einer Wiederholung!


Fotogalerie Fotos anzeigen (103)      Kommentar schreiben Kommentar schreiben